Das Informationsforum über die Theatergruppe 4MiddlePunkte

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!



Die neuesten Themen

» Freitag - 4MiddlePunkte A-Z
von Ina Fr Sep 02, 2016 11:22 am

» Reise 8: Scharfe Sache
von Ina Fr Mai 06, 2016 6:27 pm

» Mittwoch - Vorhang zu
von Max Mi Mai 04, 2016 8:36 pm

» 4MiddlePunkte Comedyabend - 23.04.2016 - Heidelberg
von Samu Kastell Mi Apr 13, 2016 6:55 am

» Ära der letzten Geweihjäger - Folge 21: Der will Geweihjäger werden
von Ina Fr Apr 08, 2016 6:25 pm

Statistik
Wir haben 15 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Samu Kastell.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 3244 Beiträge geschrieben zu 462 Themen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ära der letzten Geweihjäger - Folge 19: Kampfeswille

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Dominic

avatar
Theaterhauptrolle
Theaterhauptrolle
Hinweis: In Ära der letzten Geweihjäger werden Kampf- und Jagdszenen beschrieben. Der Autor bemüht sich um eine sanfte Beschreibung, doch wenn Sie zum Beispiel kein Interesse an Kampf- und Jagdszenen haben, sollten Sie diese Fortsetzungsgeschichte vielleicht nicht lesen.

Ära der letzten Geweihjäger
Folge 19: Kampfeswillen
Autor: Dominic Böhm
Erstveröffentlichung: 08.12.2015




Mit lauten Schmerzenschreien krümmt sich Leon am Boden und versucht ohne Erfolg, das Blut zu stoppen, welches wie ein Fluss aus seiner Nase fließt. Von Jack ist jedoch keine Rücksicht zu erwarten, denn nun möchte er den Kampfeswillen des Jungen testen. Er packt Leon am Kragen und zieht ihn auf die Beine, ehe er ihm eine Kopfnuss verpasst. Nock steht mit geballten Fäuste in unmittelbarer Nähe und ist kurz davor, seinem kleinen Bruder zur Hilfe zu eilen, als er einige leise gesprochene Worte aus dessen Mund vernehmen kann. Jack wirft den Anwärter auf den Boden zurück. „Was hat mein Bruder gesagt?“, möchte Nock besorgt wissen. „Er fragte, ob ich nicht fester zuschlagen könne. Das kann er haben.“ Jack holt zum Schlag aus und lässt seine kräftige Faust ungebremst auf Leons Gesicht zurasen, als sich der Junge zur Seite rollt und Jacks Faust ihr Ziel verfehlt. Von seitlicher Position aus kontert Leon nun mit einem Schlag, der Jacks rechte Wange eindrückt. Noch ehe sich Leon über seinen Treffer freuen kann, spürt er deutlich, wie Jack seinen Kopf gegen die Faust drückt, welche mit seiner Wange verbunden ist. Mit aller Kraft drückt Jack die Faust aus seinem Gesicht und sorgt dafür, dass Leon etwas zurückgedrängt wird. „Wow, Sie sind wirklich unglaublich stark. Mein Schlag hat Ihnen überhaupt nichts ausgemacht, oder?“ „Nein, Leon. Du bist nicht sehr kräftig. Ich habe schon zahlreiche Schlägereien in Tavernen hinter mir und mit so einem Schlag wärst du bei einer Tavernenschlägerei der erste Mann am Boden. Glaube mir.“ Leon richtet seinen Blick auf den Boden. „Habe ich versagt?“ Plötzlich findet Leon in seinem Blickfeld die Hand von Jack wider. „Wenn du mir versprichst, hart an dir zu arbeiten, erkläre ich mich dazu bereit, dich zu einem Geweihjäger auszubilden.“ „Aber ich habe den Kampf nicht gewonnen“, gibt Leon zu verstehen und blickt Jack in die Augen. „Wir haben keinen Kampf ausgetragen. Hätten wir einen echten Kampf ausgetragen, wärst du jetzt nicht mehr in der Lage, mit mir zu sprechen, Junge. Ich wollte lediglich testen, ob du auch dazu bereit bist, Schmerz einzustecken, denn glaube mir, als Geweihjäger wirst du einigen Schmerz erfahren. Darauf solltest du dich gefasst machen, Leon. Bei einem Kampf gegen einen Hirsch riskierst du dein Leben. Die Wälder dort oben haben viel Schönheit zu bieten, doch sie bieten auch Gefahren, denn Hirsche können gefährliche Tiere sein. Ich kann dich ausbilden, aber selbst wenn ein Geweihjäger die beste Ausbildung erhält, kann er in einem Kampf gegen einen Hirsch unterliegen. Mein alter Partner ist das beste Beispiel, denn er verlor den Kampf gegen einen Hirsch und starb. Er war ein besserer Geweihjäger als ich und trotzdem verlor er den Kampf. Wenn du Redana verlässt, um Geweihjäger zu werden, kann ich dir keine Garantie geben, dass du deine Familie je wiedersehen wirst, denn es könnte gut sein, dass du bei einem Auftrag getötet wirst. Ist dir das klar?“ Leon blickt zu seinem Bruder. Nock hat Tränen in den Augen, doch er scheint leicht zu nicken. Noch ehe Leons Blick zurück zu Jack schweift, spürt der Jäger, wie seine Hand gedrückt wird. Leon hat seine Hand in die des Jägers gelegt und damit signalisiert, dass er dazu bereit ist, Opfer zu bringen, um ein Geweihjäger zu werden. „Ab sofort bist du mein Schüler, Leon.“ Der junge Mann dreht seinen Kopf zu Jack und sein ernster Blick unterstreicht seine entschlossenen Worte: „Ab sofort bin ich Ihr Schüler, Jack, und ich werde so hart trainieren, dass ich Ihnen ein würdiger Partner sein werde.“

Fortsetzung folgt




Figuren in dieser Folge:

Jack
Nock
Leon

Benutzerprofil anzeigen

Ina

avatar
Theaterkomparse
Theaterkomparse
Juhu, die beiden geben bestimmt ein lustiges Team :-)

Benutzerprofil anzeigen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten